Tischplatten aus ALTHolz

Jede Platten ist ein Unikat, d.h. individuell und wurde in Handarbeit hergestellt.
Die Balken als Ausgangsmaterial stammen aus mehr als hundert Jahre alten Dachkonstruktionen aus Europa.



Die Veredelung erfolgte durch erfahrene Handwerker. Die schweren Dachbalken werden gesäubert,
auf Nägeln und alten Schrauben untersucht und dann aufgesägt.
Die einzelnen Bohlen dann mit der charakteristischen Aussenseite der Balken nach oben zu Tischplatten
verleimt. Nach der Trocknung werden die Löcher in der Oberfläche von Hand verspachtelt und geschliffen.
Die fertige Oberfläche wird geölt und mit einem wasserbasierenden Lack versiegelt.
Die dadurch entstandene ebenmäßige Oberfläche ist einzigartig.
Eine zusätzliche Querverleimung (siehe Bild 14) auf der Rückseite bietet einen zusätzlichen Schutz gegen ein
feuchte bedingtes Quellen oder Schwinden der Platte.

Unsere Platten als vollkommen natürliche und von Hand gefertigte Einzelstücke, weisen je nach
Ursprungsmaterial aufgearbeitete Astlöcher, Risse und eine abweichende Maserungen auf. Wir sind der Überzeugung, dass diese den besonderen Reiz und die Einzigartigkeit jeder Platte ausmachen.

Es sei deshalb hier besonders erwähnt, dass diese individuellen Merkmale keine Reklamationsgründe sind.
Eine Rissbildung oder ein Feuchtebedingtes Schüsseln der Platte kann auch je nach Verwendungsort und Umgebungsfeuchte, Temperatur, etc während der Verwendung auftreten. Auch dies ist kein Reklamationsgrund. Sollten sie den Wunsch haben ihre Tischplatte erneut zu behandeln beraten wir sie gerne zu allen technischen Fragen.
Ohne Deko und Untergestell.


Fragen an den Werkbaron zu den historischen eiche Platten

 

 

 

Wo kommt die Ware her?

 Werkbaron: Aus alten europäischen Dachgebälk, häufig mehr als hundert Jahre alt.  Beim Abriss der Häuser oder Scheunen retten wir das wertvolle Baumaterial vor dem Verfeuern.

Warum nennt man es historisches Holz?

 Werkbaron: Es handelt sich nicht um frisch geschlagene Eichen, sondern um uraltes trockenes Holz, das bereits so lange
verwendet wird, dass es meist Generationen erlebt hat. Wir denken es hat damit das Prädikat historisch verdient.
Welche Hölzer wurden verarbeitet?
Werkbaron: Ausschließlich europäische Eiche (Quercus).
 
Wie werden die Tischplatten behandelt? Wie sind die Astlöcher und Risse versiegelt?
Werkbaron: Zuerst werden die Balken als Rohmaterial von Hand mit Wasser gereinigt. Im Anschluss werden sie von Hand auf Nägel, Schrauben oder sonstigen Fremdkörpern untersucht. Anschließend werden die Balken zu Bohlen aufgesägt, die dann gehobelt und verleimt werden. Nach dem Verleimen werden die Platten von Hand gespachtelt und repariert. Astlöcher oder tiefe Risse werden dabei mit einem Kunstharz verschlossen. Im Anschluss werden die Rohplatten von Hand geschliffen, dann geölt und am Ende mit einem wasserbasierend lackiert.

Welche Farbtöne stehen zur Verfügung?
Werkbaron: Aktuell bieten wir die abgebildete Oberfläche an. Sonderbestellungen sind aber bereits in der Planung.
Bitte geben Sie uns Ihre Wünsche auf.

Kann ich ein Musterstück bekommen? 
Werkbaron: Selbstverständlich – ein Musterstück kann gegen eine Gebühr Euro versendet werden. Sollte es zu
einer Bestellung kommen werden Ihnen dies Kosten gegen gerechnet.
Kann man von nachhaltiger Ware sprechen?
Werkbaron: Wir nehmen das Thema sehr ernst und sehen durch die Wiederaufbereitung des Edelholzes eine
Nachhaltigkeit als gegeben an. Aktuell ist uns dafür kein Siegel bekannt.  

Warum bietet der Werkbaron keine Untergestelle an?
Werkbaron: Wir sind Spezialisten für den Einkauf u.a. von Holz. Bei Untergestellen wären wir nur ein Zwischenhändler.  - d.h. kein Spezialist. Diese Herangehensweise entspricht nicht unserem Leitbild.  
Sehen die Platten immer gleich aus?
Werkbaron: Jede Platte ist ein Unikat. Astlöcher, Masserungen und auch die naturbedingten Risse sind individuell.
Trotzdem sehen unsere Platten nebeneinandergelegt immer sehr ähnlich aus.
Kann ich die Oberfläche (später) nacharbeiten?

Werkbaron: Kein Problem – verwenden Sie bitte immer eine wasserlösliches Lacksystem.
Das Maß passt nicht. Gibt es auch die Möglichkeit Sondermaße zu bestellen?
Werkbaron: Sonderbestellungen sind möglich. Bitte geben Sie uns Ihre Wünsche auf.
Sonstiges:
 Unsere Platten sind vollkommen natürliche und von Hand gefertigte Unikate, teilweise auch schon über 100 Jahre alt, sie weisen Eigenschaften auf wie Astlöcher, Risse und unterschiedliche Maserungen. Es sei deshalb hier einmal besonders erwähnt, dies sind keine Reklamationsgründe.